Category: Leistungen

Jobs

KU64 Potsdam sucht neue Talente aus der zahnmedizinischen Branche

Wir freuen uns auf Sie!

Sie sind eine zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA, w/m/d), Rezeptionistin mit einer Ausbildung mit medizinischen Bereich, eine zahnmedizinische Prophylaxeassistentin oder suchen Sie einen Ausbildungsplatz im zahnmedizinischen Bereich? Dann möchten wir Ihr neuer Arbeitgeber werden – kommen Sie in unser Team! Wir zeigen Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch Ihre Möglichkeiten bei KU64 auf.

KU64 ist eine der größten und bekanntesten Zahnarztpraxen Deutschlands und ein sehr attraktiver Arbeitgeber. Wir freuen uns auf aufstrebende Mitarbeiter, die aktiv mitgestalten möchten. Und der Spaß bei der Arbeit soll auch nicht zu kurz kommen 🙂

Warum sollten Sie sich für das Team von KU64 entscheiden? Was erwartet Sie konkret bei KU64?

  • eine hochmoderne und trotzdem sehr menschliche Zahnarztpraxis
  • ein außergewöhnliches Team von hochmotivierten und liebenswerten Mitarbeitern
  • geballte zahnmedizinische Kompetenz unter einem Dach
  • ein ungewöhnliches und entspanntes Ambiente
  • ein einzigartiges Schichtsystem, das viele Möglichkeiten für Familienplanung gewährt
  • zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten auf Firmenkosten

 Schauen Sie sich um auf unser Bewerbungsportal und bewerben Sie sich schnell und unkompliziert online – einfach dem hinterlegten Link folgen! Wir bitten um ausschließlich digitale Bewerbungen!

Ihr (eventuell neues) KU64-Team

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ku64-jobs.personio.de zu laden.

Inhalt laden

Lassen Sie sich beraten.

Haben Sie weitere Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Zahnästhetik-Spezialisten!

Read More
Presse und Kommunikation

Presse & Kommunikaton

Hier finden Sie all unsere digitalen Informationsmaterialien zum download

Informationsbroschüren

Merkblatt Wurzelkanalbehandlung

Read More
Anästhesie in Potsdam

Anästhesie – schmerzfreie Behandlung wie im Schlaf

Alle unsere Behandlungen bieten wir auch unter Anästhesie an!

Von Vorbetäubung, lokaler Anästhesie, Lachgas bis hin zur Vollnarkose:
Bei den Spezialisten von KU64 haben junge aber auch erwachsene Patienten die Möglichkeit, die Behandlung zu „verschlafen“. Angst vor der zahnärztlichen Behandlung, aufwändige Gebisssanierungen oder Operationen stellen einen guten Grund für eine Behandlung unter Anästhesie/Narkose dar.

Ein externes kompetentes Team von Anästhesisten, mit dem wir seit Jahren sehr eng zusammenabreiten, sorgen dafür, dass Sie während und nach der Behandlung optimal betreut werden. Unsere Rezeption übernimmt die Terminierung für Sie.

Die unterschiedlichen Arten der Anästhesie bei KU64:

  1. Vorbetäubung: mit einem Gel, das nach Früchten schmeckt und den Nadelstich anschließend harmlos erscheinen lässt.
  2. Lokale Anästhesie: Hiermit erreichen wir in über 95% der Fälle eine vollständige Schmerzfreiheit.
  3. Lachgas: Für Kids aber auch für ältere, ängstliche Patienten eine schöne Lösung. Vorteile der Lachgasbehandlung sind, dass ein vorhandener Würgereiz stark verringert bzw. vollkommen ausgeschaltet wird und das Schmerzempfinden deutlich reduziert wird.
  4. Vollnarkose:  Die ITN (Intubations – Narkose) findet ihren Einsatz in der Regel bei Operationen oder in der Kinderbehandlung. Egal ob für mehrere Stunden oder nur einen kleinen Eingriff – unsere Narkoseärzte verbinden hierbei langjährige Erfahrung mit modernster Medizintechnik.

Übrigens:
Falls gewünscht, können wir sogar am Ende der Behandlung ein Gegenmittel verabreichen, was das taube Gefühl schneller verfliegen lässt!

Vollnarkose: Zahlt die Krankenkasse eine Vollnarkose?

Die Vollnarkose wird von den gesetzlichen Krankenkassen nur in Ausnahmefällen übernommen. Dies muss im Vorfeld beantragt, geprüft und genehmigt werden. Wir beraten Sie dazu gern. 

Anästhesie- und Narkoseberatung:

Sie wünschen eine Operation oder Behandlung unter Narkose und benötigen weitere Informationen zum Ablauf oder Kosten? Dann rufen Sie uns am besten gleich an.

Read More
Termine bei KU64 Potsdam

Jetzt Termine online vereinbaren

Wir freuen uns auf Sie!

Lassen Sie sich beraten.

Haben Sie weitere Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Zahnästhetik-Spezialisten!

Read More
Kinderzahnarzt

Kinderzahnheilkunde

Wir verstehen Kinder!

Geht Ihr Kind auch gerne zum Kinderzahnarzt in Potsdam?

Seit über 10 Jahren gehört die Kinderzahnarztpraxis KU64 am Ku´damm im Stadtteil Charlottenburg zu den bekanntesten und beliebtesten Praxen für Kids und Teens in Berlin. Wir haben dort den Zahnarztbesuch neu definiert. Nun bringen wir dieses Know-how nach Potsdam.

Spaß beim Zahnarztbesuch vom ersten Termin an

In der neuen KU64-Welt bieten wir Kindern und Kleinkindern nicht nur viel Raum für Spiel und Spaß, sondern vor allem eine stressfreie Behandlung. Das Behandlungszimmer mit bunter Deckenbemalung und jeder Menge Spielzeug lädt zum Entdecken ein. So wird der Zahnarztbesuch zu einem Abenteuerausflug. Unsere Kollegin Wiebke Lange hat in ihren 20 Jahren als Zahnärztin schon vielen Patienten die Angst vor der Zahnarztbehandlung nehmen können. Nach ihrer Weiterbildung zur Kinderzahnärztin behandelt sie nun ausschließlich Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren  ̶ kompetent, einfühlsam und leidenschaftlich. 

Und weil die kleinen Patienten am Wochenende am entspanntesten sind, bieten wir in dieser Zeit verstärkt Termine an. 

Unser Ansatz: Prophylaxe für die ganze Familie 

In unserer Zahnarztpraxis machen Kinder, Eltern und Zahnärzte gemeinsame Sache. Denn Prophylaxe beginnt bereits bei den Erwachsen. Deshalb beraten wir zukünftige Mütter und ihren Partner rund um die Zahngesundheit ihres Nachwuchses. Ist der erste Milchzahn da, unterstützt uns Kroko bei der Zahnpflege. Gemeinsam dem Zahnputzkrokodil bringen wir den Kindern spielerisch das Zähneputzen bei. Durch diese pädagogische Herangehensweise vermitteln unsere Kinderzahnärzte dem Kind früh und nachdrücklich, wie wichtig die Gesundheit der Zähne ist.

Nach der Erstkontrolle erstellt unsere Zahnärztin Wiebke Lange einen individuellen Behandlungs- und Prophylaxeplan. Dieser kann folgende zahnmedizinische Leistungen beinhalten:

  • Fissurenversiegelung
  • lokale Fluoridierung der Zähne
  • Kariesbehandlung
  • Kinderkieferorthopädie
  • Kinderprophylaxe
  • Behandlung mit Lachgas
  • Tipps zur richtigen Zahnputztechnik

Bei umfangreichen Behandlungen stehen Ihnen unsere Experten aus den Bereichen Parodontologie, Oralchirurgie und Kieferorthopädie bei allen Fragen zur Zahnmedizin stets zur Seite. 

Das Geheimnis unserer Praxis: Angsthasen nehmen wir an die Hand.

Der Besuch beim Zahnarzt begleitet uns ein Leben lang. Der erste Kontakt entscheidet, ob Kinder weitere Besuche als schön oder unangenehm erfahren. Wir wissen, wie wichtig der liebvolle Umgang miteinander ist, um langfristig Vertrauen aufzubauen. 

Ein surrender Bohrer, eine pieksende Spritze, ein röchelnder Sauger: Ungewohnte Geräusche können Angst erzeugen. In unseren Behandlungsräumen wirken wir der Angst deshalb aktiv entgegen: Unsere Zahnärzte überraschen die Kids mit Musik, Geschichten, sprechenden Handpuppen und kleinen Zaubereien. Wer möchte, darf während der Behandlung auch einen Film ansehen.

Eine leckere Vorbetäubung, Lachgas, Beruhigungssaft und Kinderhypnose sind weitere Möglichkeiten, mit denen wir Ihrem Kind die Behandlung in unserer Zahnarztpraxis so angenehm und schmerzfrei wie möglich gestalten. Gleichzeitig legen wir großen Wert darauf, eine Vollnarkose, wann immer es geht, zu vermeiden.

FAQs

Mit viel Jahren soll mein Kind das erste Mal zum Zahnarzt?

Der erste Besuch beim Kinderzahnarzt findet idealerweise mit dem Durchbruch des ersten Zahns statt. In der Regel ist das mit sechs Monaten. Ärzte empfehlen jedoch, spätestens im Alter von zwei Jahren eine regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt. Regelmäßig, das bedeutet alle sechs Monate. In einem ersten Termin besprechen wir mit Ihnen als Eltern alle wichtigen Fragen zum Thema Zahngesundheit: Unsere Zahnärzte geben Ihnen wertvolle Tipps zum Stillen und zur richtigen Schnullerform sowie rund um die Themen Zahnpflege, Ernährung, Getränke und vieles mehr. 

Worauf soll ich beim Zähneputzen meines Kindes achten?

Ist der erste Milchzahn sichtbar, sollten ihn Eltern regelmäßig abends mit einem Tuch oder Wattestäbchen reinigen. Spätestens mit zwei Jahren können Kinder selbst zur Zahnbürste greifen. Zahnmediziner raten, die Milchzähne zweimal täglich mit fluoridierter Kinderzahnpasta zu putzen. Bis ihr Kind so feinmotorisch ist, um alle Zahnseiten mit der Zahnbürste zu erreichen, sollten Eltern einmal gründlich vor- oder nachputzen. Mit dem Schulbeginn, spätestens mit dem Durchbruch der bleibenden Zähne, lohnt es sich zudem, auf eine Zahnpasta mit einem höheren Fluoridanteil umzusteigen. 

 

Was tun, wenn mein Kind nicht Zähne putzen möchte?

Es gibt Kinder, die mögen es einfach nicht, Zähne zu putzen und wehren sich mit Händen und Füßen. Auch wenn die Versuchung groß ist und gerade die Trotzphase Nerven kostet: Lassen Sie sich nicht auf Diskussionen über das Zähneputzen ein und vermeiden Sie negative Bewertungen. Versuchen Sie es stattdessen mit Spielen, Vorsingen und Ablenkungen. Bauen sie das Zähneputzen spielerisch in die Alltagswelt Ihres Kindes ein und lassen sie es zu einem freudigen Zahnputz-Ritual werden. 

 

Was kostet eine Prophylaxe-Behandlung bei Kindern?

Für Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren tragen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die Individualprophylaxe. Darüber hinaus gibt es weitere Prophylaxe-Maßnahmen für Kinder und Jugendliche, für die ästhetische oder medizinische Gründe sprechen. Aber nicht alle werden von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Auf Wunsch informieren wir Sie gerne über das Profil unserer Privatleistungen.

 

Warum sind gesunde Milchzähne so wichtig?

Gesunde Milchzähne sind nicht nur für die Sprachentwicklung oder ein kräftiges Gebiss wichtig. Ob strahlend weiß, schief oder mit Karies: Der Zustand der Zähne beeinflusst auch das Selbstvertrauen Ihres Kindes. Werden erkrankte Milchzähne nicht behandelt, können sie die nebenstehenden Zähne anstecken. Die Kariesbakterien können sich im Mundraum ungehindert ausbreiten. Damit steigt auch das Kariesrisiko für alle neuen bleibenden Zähne.

Kann Stillen den Zähnen Schaden?

Stillen bzw. Muttermilch verursacht grundsätzlich keine Karies. Erst mit dem Zufüttern kann sich das Kariesrisiko erhöhen. Dann sollten Eltern auf eine gründliche Zahnpflege achten und einen ersten Kontrolltermin beim Zahnarzt vereinbaren.

Unser pädagogischer Ansatz

Auch aus unserer zwanzigjährigen zahnmedizinischen Erfahrung und unserem Spezialistenteam in den Bereichen Prophylaxe und Kieferorthopädie machen wir kein Geheimnis. Im Gegenteil – bei uns lernen schon die Kleinsten, wie sie ihre Zähne optimal pflegen können.

Durch diese pädagogische Herangehensweise vermitteln unsere Kinderzahnärzte dem Kind früh und nachdrücklich, wie wichtig die Gesundheit der Zähne ist.

Kinderzahnheilkunde 4.0: Lassen Sie sich beraten.

Haben Sie Fragen rund um die Zahngesundheit Ihres Kindes? Rufen Sie in unserer Praxis an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vereinbaren Sie eine Beratung oder einen Kontrolltermin mit unserer Kinderzahnärztin.

Read More
Team

Unser Team

Hier finden Sie alle, die sich um Ihr Wohlergehen kümmern.

  • Alle
  • Prophylaxeteam
  • Zahnärzte
  • Zahnmedizinische Fachangestellte

Dr. Stephan Ziegler, Zahnarzt für Zahnästhetik & Geschäftsführender Gründungspartner

Tsong-Ung An, Zahnarzt für Zahnästhetik und Zahnersatz sowie Zahntechniker & Geschäftsführender Seniorpartner

Nils Radsack, Zahnarzt für Zahnästhetik und Endodontologie

Prof. Dr. Michael Naumann, Zahnarzt & Implantologe (privatzahnärztlich tätig in Praxisgemeinschaft mit dem MVZ KU64 POTSDAM)

Sarah Sander, Zahnärztin für ästhetische Zahnerhaltung & Parodontologie

Wiebke Lange, Kinderzahnärztin

Dr. Susanne Gorynia, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Huyen Nguyen Dieu, Zahnmedizinische Fachangestellte & Bleachingspezialistin

Dana Melzer, Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin

Read More
Zahnlabor

Dentallabor

Ihr hochqualitativer Zahnersatz in deutscher Meisterqualität

Zahnlabor Potsdam

Unser Labor arbeitet wie KU64 nach dem Spezialistenprinzip: Jeder macht das, wofür er am begabtesten ist. So entstehen traumhaft schöne Zähne, die Ihren höchsten Ansprüchen genügen können.

Präzision

Dabei ist Präzision oberstes Gebot! Unsere Zahntechniker hauchen den genauen Abformungen der Zahnärzte Leben ein. Sie arbeiten präzise mit Mikroskop in einem hoch-modern eingerichteten Labor. Dank der modernen Hochleistungsplanungssoftware für digitale Fräs- und Schleiftechnik können sie perfekte Ergebnisse erzielen. Durch den Einsatz modernster CAD-CAM-Geräte und 3D-Printing können Ihre neuen Zähne komplett in Deutschland gefertigt werden und trotzdem zu einem fairen Preis.

Wir zeigen Ihnen gerne Beispiele unserer Arbeiten und besprechen alles gemeinsam.

Lassen Sie sich beraten.

Haben Sie zu diesen Themen Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Zahnästhetik-Spezialisten!

Read More
Zahnimplantate Potsdam

Implantate

Der high-tech-Zahnersatz ein Leben lang.

Für mehr Lebensqualität: Zahnimplantate made in Potsdam

Ein strahlendes Lächeln gilt als attraktiv und prägt maßgeblich unsere persönliche Ausstrahlung. Verlieren wir einen Zahn, hat das nicht nur Einfluss auf unsere Gesundheit, sondern auch auf unser Selbstwertgefühl. Ein Implantat kann den fehlenden Zahn oder sogar ganze Zahnreihen und Brücken dauerhaft ersetzen. Damit steht einem offenen Lachen nichts mehr im Wege.

Implantate: Neue Wurzeln für Ihren Zahnersatz

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie werden operativ in den Knochen eingebracht und verwachsen fest mit ihm. Wie ein stabiles Fundament bieten sie Halt für einen künstlichen Zahn oder eine Krone oder stützen Brücken und Prothesen. Zahnimplantate sind sehr robust und fügen sich mit hoher Perfektion in das bestehende Profil Ihrer Zahnreihen ein. Sie sehen nicht nur natürlich aus, sondern fühlen sich auch so an.

Implantate: Diese Vorteile haben uns überzeugt! Und Sie?

Sie benötigen Zahnersatz, sind aber unschlüssig, ob ein Implantat die richtige Lösung für Sie ist? In Funktion und Ästhetik ist der Zahnersatz auf Basis eines Implantats von Ihren natürlichen Zähnen kaum zu unterscheiden. Vor allem im Vergleich mit klassischem Zahnersatz bieten Zahnimplantate zahlreiche, nicht nur ästhetische Vorteile in der Zahnmedizin:

  • Zahnimplantate schonen die gesunden Zähne:
    Mit einem Implantat müssen keine gesunden Nachbarzähne geschliffen werden, um den Zahnersatz zu befestigen. Das senkt das Risiko von Infektionen und Karies.
  • Zahnimplantate bieten eine Alternative zum klassischen Gebiss:
    Der Einsatz von mehreren Implantaten in Form der sogenannten Pfeilervermehrung kann ein klassisches Gebiss ersetzen. Der Gaumen ist zudem frei von Kunststoff oder Metall.
  • Zahnimplantate sorgen für eine natürliche Ästhetik:
    Ein Zahnimplantat inklusive Zahnersatz sieht den eigenen Zähnen zum Verwechseln ähnlich. Oftmals sorgt das natürliche Aussehen auch wieder für mehr Lebensqualität.
  • Zahnimplantate unterstützen eine klare Aussprache:
    Professionelle Zahnimplantate verändern die Aussprache nicht. Im Gegenteil: Im Vergleich zu anderem Zahnersatz oder einer Zahnlücke verbessert sich mit dem Implantat die Aussprache.
  • Zahnimplantate erhalten den Knochen:
    Fehlende Zähne im Gebiss können aufgrund der fehlenden Belastung zum Knochenabbau führen. Ein Implantat stimuliert den Kieferknochen. Es verhindert damit im Gegensatz zu Brücken und Prothesen, dass sich der Kieferknochen weiter zurückbildet.
  • Zahnimplantate haben eine uneingeschränkte Haltbarkeit:
    Regelmäßige Nachsorge- und Prophylaxe-Termine sowie eine gute Implantat-Pflege zu Hause lassen ein Implantat zu einem lebenslangen Begleiter werden.
  • Zahnimplantate ermöglichen ein kräftiges Zubeißen:
    Das Verschrauben des Zahnersatzes mit dem Implantat sorgt für eine feste Verankerung und damit für ein sicheres Kauen, Abbeißen und Lächeln.
  • Zahnimplantate sorgen für einen sicheren Prothesenhalt:
    Implantate ergänzen auch vorhandenen herausnehmbaren Zahnersatz oder tragen dazu bei, dass eine Prothese fest im Mund sitzt. Schmerzhafte Druckstellen bleiben so erspart.

Zahnimplantation: So läuft die Behandlung in unserer Praxis ab

Ein Implantat sollte möglichst zeitnah nach der Zahnentfernung eingesetzt werden. Vor der Implantation prüfen unsere Zahnärzte und Kollegen den Zustand Ihrer Zähne, Ihres Zahnfleisches, des Kieferknochens und des umliegenden Gewebes. Für eine detaillierte Diagnostik röntgen wir Ihr Gebiss. Defekte, die den Langzeiterfolg Ihres Implantats gefährden könnten, behandeln wir. In vielen Fällen erfolgt anschließend ein spezieller Knochenaufbau. Erst dann setzen unsere Implantologen das Implantat ein:

1. Für die Implantation löst der Zahnarzt zunächst das Zahnfleisch im für den Implantat vorgesehenen Bereich vorsichtig vom Kiefer.

2. In mehreren Schritten bohrt der Zahnarzt eine Vertiefung in den Kiefer, die exakt zur Form des Implantats passt.

3. Anschließend dreht der Zahnarzt das Implantat in den Knochen ein und vernäht das Zahnfleisch darüber. Das Implantat wächst ein und verbindet sich mit dem Kieferknochen.

4. Nach erfolgreicher Einheilung wird das Implantat erneut freigelegt. Der Zahnarzt setzt den Zahnersatz auf die künstliche Zahnwurzel. Das können einzelne Kronen, Brücken oder Prothesen sein. 

Knochenaufbau: Wir geben Ihren neuen Wurzeln Halt

Heutzutage können Implantologen bei fast jedem Patienten Implantate fest im Knochen verankern. Ist der Kieferknochen unzureichend, kann er mit körpereigenem Knochen oder mit Knochenersatzmaterialien aufgebaut werden. Auch bei geringem Platz in der Kieferhöhle bieten moderne Verfahren der Oralchirurgie eine Lösung. Mit einem gezielten Knochenaufbau, dem sogenannten Sinuslift, kann der Kieferhöhlenboden schonend angehoben werden. 

Ihr behandelnder Zahnarzt und unseren Spezialisten-Team für Oralchirurgie und Implantologie berät Sie in unserer Praxis gern über die geeignete Therapie.

Ästhetisch und funktional: Unsere Titan-Implantate erfüllen allerhöchste Ansprüche

In unserer Zahnarztpraxis verwenden wir in der Regel Zahnimplantate aus Titan. Der Grund: Der Knochen nimmt dieses Material am besten an. Titan ist nicht nur weitreichend erforscht, sondern auch auf lange Sicht stabil und biokompatibel. Wir setzen ausschließlich Implantate von namenhaften Herstellern ein. Alle Implantate sind zudem mit einer bioaktiven Oberfläche versehen und heilen damit besonders schnell in den Knochen ein.

Keramik als Alternative 

Neben Titan kommen in unserer Praxis auch andere Materialien für Implantate zum Einsatz wie etwa Zirkon. Zirkon ist ein keramisches Material, das in der Zahnmedizin vorrangig für Zahnersatz genutzt wird. Implantate aus Keramik sind besonders bioverträglich und sehen sehr natürlich aus. 

Gut ist uns nicht gut genug 

Implantate werden in den Knochen eingebracht. Dabei ist es wichtig, sie optimal zu positionieren. Erfahrung, Einfühlungsvermögen und ein gutes dreidimensionales DVT-Röntgenbild sind dafür unerlässlich. Damit das Implantat den späteren Zahnersatz optimal trägt, arbeiten der Oralchirurg und Ihr vertrauter Zahnarzt Hand in Hand zusammen – für ein dauerhaftes, schönes und funktionsgerechtes Ergebnis. Sie profitieren von einem umfangreichen Service und kurzen Wegen: Denn während der Planung Ihrer Zahnimplantate brauchen Sie keine zusätzlichen Ärzte aufsuchen. Mit Hilfe unseres Digital Smile Designs können Sie sogar schon vor der Behandlung, das zukünftige Ergebnis ansehen.

Schmerzfrei zum neuen Implantat: Betäubung oder Vollnarkose?

Zahnimplantationen finden in unserer Praxis in der Regel mit einer örtlichen Betäubung statt. Hierfür betäubt unser Zahnarzt den kompletten Bereich, in den das Implantat eingesetzt werden soll. Die Behandlung ist für Sie damit nahezu schmerzfrei. Dank unseres eigenen OP-Bereichs führen wir auf Wunsch Implantationen auch unter einer Vollnarkose oder eines Dämmerschlafes durch. Unseren Angstpatienten bieten wir zur Entspannung Beruhigungsmittel. Hier finden Sie weitere Informationen über unsere Anästhesie-Leistungen.

Sie haben besondere Bedürfnisse und Wünsche?


Nehmen Sie Kontakt zu unserer Zahnarztpraxis auf! Unsere Zahnärzte sorgen dafür, dass Sie die Zeit vor, während und nach der Operation in unserer Praxis so angenehm wie möglich empfinden. Lesen Sie auch die aktuellen Erfahrungsberichte und Bewertungen unserer Patienten auf dem jameda-Arztsuche-Portal oder anderen Onlineseiten.

FAQs

Zahnimplantate: Wie wird ein Implantat gesetzt?

Zunächst wird das Zahnfleisch im für den Implantat vorgesehenen Bereich vorsichtig vom Kiefer gelöst. Anschließend wird in mehreren Schritten eine exakt zur Form des Implantats passende Vertiefung in den Kiefer gebohrt. Dort wird das Implantat dann eingedreht. Zum Schluss wird das Zahnfleisch wieder über dem Implantat vernäht. Das Implantat wächst ein und verbindet sich mit dem Kieferknochen. Das dauert im Unterkiefer etwa acht, im Oberkiefer etwa zwölf Wochen.

Erst dann wird das Implantat freigelegt und der Zahnarzt setzt den Zahnersatz auf die künstliche Zahnwurzel. Das können einzelne Kronen, Brücken oder Prothesen sein.

Erstatten Krankenkassen die Behandlungskosten für ein Zahnimplantat?

In der Regel erstatten Krankenkassen die Kosten für eine Behandlung nicht. Patienten können unter Umständen einen Festzuschuss beantragen. Nur in seltenen Fällen übernimmt eine Krankenkasse die Kosten, wenn zum Beispiel besondere Krankheiten ein Implantat erforderlich machen.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern!

Haben Sie Fragen rund um die Themen Zahnersatz und Implantologie? Dann rufen Sie in unserer Zahnarztpraxis an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten für Oralchirurgie und Parodontologie. Wir sind an sieben Tagen in der Woche zu umfangreichen Sprechzeiten für Sie zu erreichen!

Read More
Oralchirurgie

Oralchirurgie

Jahrelange Erfahrung trifft vertrauensvolle Behandlung

Herzlich willkommen in unserer Praxis für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie (MKG) in Potsdam

In unserer Praxis für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie (MKG) widmen wir uns ganz Ihrer Zahngesundheit: Denn Mundgesundheit ist Lebensqualität. Erkrankungen oder Verletzungen an den Zähnen, im Mundraum, am Kiefer oder im Gesicht können die Lebensqualität beeinträchtigen, Fehlbildungen und Verformungen langfristige Einschränkungen mit sich bringen. Manchmal sind chirurgische Eingriffe im Mundraum dann die einzige Lösung, um Ihre Lebensqualität zu erhalten oder wiederherzustellen. Unsere Oralchirurgen begleiten Sie bei diesem Eingriff. Besondere Aufmerksamkeit schenken wir dabei unseren Angst- und Risikopatienten. Denn oftmals benötigen sie aufgrund ihres Alters oder chronischer Erkrankungen besondere Fürsorge.

Oralchirurgie in Potsdam: Alles aus einer Hand 

In unserer Zahnarztpraxis bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Behandlungen, die wir operativ durchführen. Das Besondere: Nicht jeder Zahnarzt bietet diese Leistungen an. Denn für diese Behandlungen ist ein mehrjähriges Studium notwendig. Als KU64-Patient profitieren Sie von unserem Full Service. Sie erhalten alle Leistungen aus einer Hand und können sich entspannt zurücklehnen. 

Unsere chirurgischen Leistungen

Auf Ihrem Weg zu einer lebenslangen Mundgesundheit unterstützen wir sie mit folgenden Leistungen: 

  • operative Entfernung von verlagerten Zähnen wie Weisheitszähnen
  • chirurgische Wurzelbehandlung wie z. B. Wurzelspitzenresektion
  • Einsetzen von künstlichem Zahnersatz (Implantologie)
  • Behandlung von Parodontitis
  • Transplantation von Zähnen, Kieferknochen und Schleimhäuten
  • Knochenaufbau (Sinuslift)
  • Entfernung von Lippen-, Zungen- und Wangenbändchen
  • Kieferhöhlenoperationen, z. B. zur Entfernung von Zysten und Tumoren
  • Therapie von Entzündungen im Mund und Kiefer
  • Behandlungen der Mundschleimhaut
  • operative Korrekturen von Fehlstellungen des Kiefers

Plastisch ästhetische Chirurgie

Schönheit und Attraktivität sind nicht selten eine Frage der richtigen Proportionen. Das gilt für unser Gesicht wie für unser Lächeln. Dr. Pablo Gonzalez der Universität Michigan ist Spezialist auf diesem Gebiet. Sein Schwerpunkt liegt auf der gestörten Proportion und Harmonie zwischen Zahn und Zahnfleisch. In unserer Praxis stellt er mit viel Feingespür chirurgisch die sogenannte rot-weiße oder rosa Ästhetik wieder her.

Neben der Korrektur des Zahnfleisches umfasst das Leistungsangebot in unserer Praxis folgende ästhetische Operationen im Gesicht:

  • Faltenreduzierung mit Muskelrelaxan
  • Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure
  • Nasenkorrekturen
  • Kinnplastiken und Facelift
  • Beurteilung und Entfernung von Hauttumoren

Selbstverständlich führen wir vor jeder geplanten Operation mit Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch. In diesem klären wir Sie ausführlich über den operativen Eingriff auf und beraten Sie gern zu allen weiteren Fragen.

Schonende zahnärztliche Behandlung dank modernster Technik

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Bei allen chirurgischen Eingriffen arbeiten wir mit den modernsten OP- und Diagnoseverfahren. Für Röntgenaufnahmen verwenden wir den Digitalen High-Tech Volumentomographen (DVT). Mit Hilfe dieses Verfahrens lassen sich auch die kleinsten Knochenstrukturen des Schädels dreidimensional darstellen. Das ermöglicht nicht nur eine präzise Diagnostik, sondern schont auch Ihre Gesundheit. Denn im Vergleich zu herkömmlichen Röntgengeräten ist die Röntgendosis bei der digitalen Aufnahmetechnik im Durchschnitt um rund ein Drittel niedriger. Dank dieser technischen Ausstattung bieten wir Ihnen so auch bei komplexen Behandlungen erstklassige Lösungen.

Ein Team mit Expertise und Zusatzqualifikationen

Patienten sind in unserer Praxis in kompetenten Händen. Denn wir sind nicht nur Zahnärzte und Implantologen wie in den meisten Praxen. Unsere Spezialisten für Oralchirurgie, Implantologie und Parodontologie sind doppelt approbiert. Das heißt, sie haben einen Abschluss in Medizin und Zahnmedizin und sind damit Zahnarzt und gleichzeitig auch Arzt. Um ihre Zertifizierung als Mund-Kiefer-Gesichtschirurg zu erhalten, haben unsere Zahnärzte zudem mindestens eine vierjährige Weiterbildung in einer Fachklinik absolviert. 

Außerdem nehmen unsere Fachzahnärzte regelmäßig an Ausbildungen und Fortbildungen teil und besitzen jahrelange praktische Erfahrung in der plastischen Chirurgie. Bei ihren chirurgischen Behandlungen erzielen sie damit eine überdurchschnittliche Erfolgsquote und erreichen maximale Ergebnisse für ihre Patienten.

Lesen Sie dazu die aktuellen Bewertungen unserer Patienten auf Jameda oder verschiedenen anderen Portalen im Internet.

FAQs

Worauf sollte ich nach einem chirurgischen Eingriff achten?

Wir raten unseren Patienten, nach einem chirurgischen Eingriff in den ersten drei Tagen auf körperliche Anstrengung wie zum Beispiel Sport oder Gartenarbeit zu verzichten. Auch Alkohol, Kaffee, Schwarztee und Nikotin sollten während dieser Zeit nicht konsumiert werden, da sie zu Wundheilungsstörungen führen können. Wir empfehlen stattdessen, ausreichend Wasser zu trinken. Stellen Sie sich auch darauf ein, in den ersten Tagen nach der Behandlung auf harte Speisen zu verzichten. Eine Schwellung ist wie nach jedem medizinischen Eingriff normal. Durch regelmäßiges Kühlen können Sie die Schwellung minimieren. Auch Ihre regelmäßige Zahnpflege trägt zur Wundheilung bei. Ist die Wunde gut verheilt, können Sie die Einschränkungen langsam wieder reduzieren.

In einzelnen Fällen kann es nach dem Eingriff zu Komplikationen wie starken Nachblutungen oder Schmerzen kommen. In diesem Fall sollte sich der Zahnarzt die Wunde ansehen. Bei Komplikationen außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den zahnärztlichen Notdienst. 

Wie lange dauert die Heilung nach einem Zahnimplantat?

Wie jede frische Wunde braucht ein Implantat im Kiefer Zeit zur Heilung. Wie lange die Einheilphase nach einer Zahnimplantation dauert, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Sie hängt von der Knochenqualität und dem jeweiligen Heilungsverlauf ab. In der Regel beträgt die Einheilzeit von Implantaten im Ober- und Unterkiefer rund drei Monate.

Woher kommen Entzündungen im Mund-, Kiefer-, Gesichtsbereich?

Entzündungen im Mund-, Kiefer- oder Gesichtsbereich können vielfältige Gründe haben. Sowohl Zähne, als auch Nasennebenhöhlen, Speicheldrüsen oder Gaumenmandeln können Verursacher der Entzündung sein. Um die Entzündungsursache zu bestimmen, sind detaillierte Untersuchungen notwendig. Anhand von Symptomen und Röntgenaufnahmen beispielsweise lokalisieren unsere Spezialisten die Entzündung und empfehlen die geeignete Therapie. Bei eitrigen Erkrankungen ist im Allgemeinen eine chirurgische Behandlung notwendig. Andere Erkrankungen können hingegen auch konservativ behandelt werden.

Woran erkenne ich entzündliche Erkrankungen im Mundraum?

Entzündungen im Mundraum beginnen fast immer mit einer leichten Schwellung und Rötung der betroffenen Schleimhautregion. Häufig ist die Schwellung mit Schmerzen verbunden. Je nach Ort der Entzündung kann auch das Essen und Trinken, Schlucken und Sprechen beeinträchtigt sein. Einige Entzündungen verursachen zudem ein Brennen oder Mundgeruch. Auch Zahnfleischbluten kann auf eine Entzündung im Mundraum hinweisen. Treten bei Ihnen diese oder ähnliche Symptome auf, sollten Sie einen Zahnarzt aufsuchen.

Expertise

Unsere Spezialisten haben alle nötigen Qualifikationen und Fortbildungen die nur denkbar sind, um für Sie maximale Ergebnisse zu erreichen und haben eine überdurchschnittliche Erfolgsquote.

Des Weiteren beschäftigen wir einen Spezialisten der Universität Michigan Dr. Pablo Gonzalez, der mit seinen herausragenden Fähigkeiten die gestörte Proportion und Harmonie zwischen Zahn und Zahnfleisch, die so genannte rot-weiße oder rosa Ästhetik, wiederherstellen kann.

Lassen Sie sich beraten!

Haben Sie zu diesen Themen Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserer Praxis. Unsere Zahnästhetik-Spezialisten freuen sich auf Ihren Besuch.

Read More
Endodontologie

Endodontologie

Lassen Sie bei Wurzelkanalentzündungen nur Spezialisten ran! Wir versuchen Ihre Zähne zu retten.

Endodontologie Potsdam – Wir möchten Ihre Zähne dauerhaft gesund halten.

Dies gelingt nur, wenn es keinerlei Entzündungen im Zahninneren oder auch an der Wurzelspitze gibt.
Mit dem Innenleben des Zahns, dem Wurzelkanalsystem beschäftigt sich die Endodontie.
Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist die Heilung von Entzündungen im Zahninneren bis zur Wurzelspitze. Dafür muss das gesamte Wurzelkanalsystem von schädlichen Keimen befreit werden.

High-tech

Wir verwenden zusätzlich ein ausgeklügeltes Spülsystem mit Ultraschall und verschiedene medizinisch-wirksame Spülflüssigkeiten um alle Keime zu verbannen und selbst kleinste Seitenkanäle zu reinigen. Für optimale Sichtverhältnisse verwenden wir ein Operationsmikroskop, wie es auch in der modernen Chirurgie zur Anwendung kommt.
Wurzelkanäle und ihre Länge loten wir elektrometrisch aus, für eine hohe Präzision bei der Bestimmung der Längenausdehnung Ihres Zahns.

Diese Verfahrensweise gewährleistet die besten Voraussetzungen für optimale Wurzelfüllungen, die ein Leben lang halten.

Lassen Sie sich beraten.

Haben Sie zu diesen Themen Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Zahnästhetik-Spezialisten!

Read More